Facebook Twitter
gastrochick.com

Filet Mignon Zubereiten

Verfasst am September 6, 2021 von Rickey Harvey

Filet Mignon ist natürlich französisch, mit Filet "dicke Scheibe" und Mignon, was "zierlich" bedeutet. Filet Mignon kommt vom kleinen Ende des Tenderloins (als kurzer Lende genannt), das auf dem hinteren Brustkorb des Tieres zu finden ist. Dieser Bereich des Tieres ist nicht mit Gewicht tragend, daher wird das Bindegewebe nicht durch Bewegung verschärft, was zu extrem zartem Fleisch führt. Dies bedeutet auch, dass dem Fleisch einen Teil des Geschmacks fehlt, der von Fleisch gehalten wird, bei dem der Knochen befestigt ist. Um den Geschmack zu behalten, müssen Sie Filet Mignon schnell kochen. Dies kann verschiedene Arten erfolgen, einschließlich Braten und Grillen.

Es sollte niemals jenseits von Medium selten gekocht werden, denn je mehr es ist, desto weniger zart und trockener wird es und je mehr Geschmack es verliert. Sie müssen immer eine trockene Kochenmethode verwenden, auch wenn es sich um eine schnelle Methode handelt. Trockenen Methoden des Kochens sind Typen wie Braten, Pfannenbraten, Grillen, Braten usw., da dieses Fleischschnitt trockener ist als andere, Sie werden das Fleisch nicht schneiden, um zu überprüfen, ob es fertig ist. Stattdessen sollten Sie es berühren. Der Touch-Methode der Überprüfung ist nicht so schwer, wie es scheint:

1. Wenn sich das Fleisch hart oder geschäftlich anfühlt, ist es zu fertig.

2. Wenn das Filet Mignon beim Berühren zart ist und Ihr Finger einen Abdruck hinterlässt, ist es selten.

3. Wenn es immer noch weich ist, aber keinen Abdruck hinterlässt und leicht federn ist, dann ist es mittels selten (am besten mit dieser speziellen Art von Fleisch).

Der Grund, warum Filet Mignon in Speck eingewickelt ist (diese Verpackung wird als Barden bezeichnet), ist, dass dieser spezielle Fleischschnitt keine Fettschicht um ihn herum hat. Der Speck verleiht dem Filet Mignon nicht nur zusätzlichen Geschmack, sondern verleiht ihm auch das Fett, das das Fleisch nicht austrocknen muss. Dies ist ein Problem, da die Streifen in Filet Mignon so klein sind und weniger Fett als viele Rindfleischschnitte haben.

Was mit Filet Mignon

dienen soll Da der Geschmack von Filet Mignon eher mild ist, bevorzugen viele Leute es, ihn mit Saucen zu servieren, entweder das Rindfleisch oder als Dip zu ersticken. Es gibt viele einzigartige Optionen für die beste Sauce für Filet Mignon und viele sind nur von der besonderen Geschmackspräferenz des Einzelnen abhängig. Einige Kunden haben es vor, eine bestimmte Art von Steaksauce zum Eintauchen zu haben, und andere können eine Marinade bevorzugen, um beim Kochen Geschmack zu verleihen. Beide können sich gut entwickeln.

Wines & Filet Mignon

Es gibt viele unterschiedliche Weinsorten, die großartig mit Filet Mignon dienen können, und zu bestimmen, welche mit dieser am besten zu tun haben, hängt weitgehend vom Geschmack dieser Sauce ab. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Sauce ziemlich kraftvoll ist oder einen Aroma hat, der stärker ist als der Filet Mignon selbst. Die besten Weine mit Filet Mignon sind trockene rote Weine wie Merlot. Wenn Ihr Geschmack ein süßer Wein ist, möchten Sie vielleicht in Betracht ziehen, einen weißen Zinfandel auszuprobieren (wenn dies die Wahl ist, möchten Sie jedoch nicht viel Pfeffer auf dem Filet Mignon verwenden). Wenn Sie ein Weißweintrinker sind, wird das ideale Match für Filet Mignon ein reicher Chardonnay sein.

Strategien zum Kochen von Filet Mignon

-Wenn Sie Filet oder Stücke pflücken, wählen Sie die hellere Farbe über dunkelrot. Dies zeigt mehr Marmorierung, was es zarter macht. Dieser Schnitt ist so zart, dass er niemals über eine mittlere Stufe hinaus gekocht werden sollte. Je länger Sie es kochen, desto weniger zart und trockener wird es.

-Verwenden Sie eine sterile Methode mit höherem Wärme wie Braten, Braten, Braten oder Grillen für diesen zarten Schnitt.

-Entire Tenderloin ist wunderbar, um en croute (in herzhaftem Gebäck) zu materialieren oder zu backen.

-Wenn Sie an das Fleisch geschnitten werden, um den Knochen zu überprüfen, lässt Juice entkommen. Verwenden Sie das Touch -System. Drücken Sie das Fleisch. Wenn es sich weich und matschig anfühlt und einen Eindruck hinterlässt, ist es selten. -Wenn es weich, aber leicht federn ist, ist es mittelgroß. Sobald es sich fest anfühlt, ist es übertrieben.

-Da das Tenderloin kein umgebendes Fettgewebe hat, wird es oft in eine Fettschicht (als Barden genannt) wie Suet oder Speck eingewickelt, um zu verhindern, dass es austrocknet. Ebenso mit Filetstücken. Das Barding verleiht auch Geschmack.

-Kuschiertes Tenderloin ist eine beliebte Auswahl für Fondue Hot-Pots und Shish-Kebabs.

-Um das Kochen beim Braten des gesamten Filetes sicherzustellen, sollte das kleine Ende für zusätzlichen Gebrauch versteckt und gebunden oder gebunden werden.